MetaMask in der Ethereum Welt nutzen

Kryptowährungen bieten dem Nutzer ein riesiges Potential, das er nutzen kann. Natürlich kann man einfach die Kryptowährungen bei einem Broker wie Swissborg, einfach kaufen und dort belassen. Aber will man wirklich in die Welt der Kryptowährungen eintauchen, nimmt man sie von dort weg.

Denn Kryptowährungen bei Brokern lassen sich nicht für andere Zwecke nutzen. Und auch wenn ihr es euch noch nicht vorstellen könnt: Es gibt zahlreiche Onlinebörsen, Einlagedienste etc. da drausen.

Das Abziehen der Coins bei einem Broker hat nicht nur sicherheitstechnische Vorteile, sondern eröffnet einem auch die gesamte Welt der Kryptowährungen. In diesem Artikel möchte ich speziell auf das Ethereum Netzwerk eingehen, da es zurzeit mit Abstand die meisten Möglichkeiten bietet.

In einem vergangenen Artikel habe ich euch bereits erläutert, wie ihr euch mittels MetaMask eine lokale Wallet installiert, welche ihr benötigt um ins Ethereum Universum einzutauchen. Beachtet auch meine Tipps zur sicheren Verwahrung eurer Prassphrasen, damit ihr vor allfälligen Verlusten geschützt seid.

Die Thematik ist vor allem zu Beginn etwas verwirrend, da einige Konzepte zu beachten sind und man sich erst einmal über die vorhandenen Tokens schlau machen muss. Ebenfalls gibt es für diverse Dienstleistungen bereits eine grosse Anzahl an Anbieter. Leider auch nicht seriöse, weshalb etwas Vorsicht geboten ist.

Bei der Nutzung eines Dienstes haltet ihr euch zu Beginn am Besten an die bekannten Namen. Dann seid ihr sicher, dass eure Coins nicht irgendwo falsch landen. Auch macht eure eigenen Nachforschungen über die Anbieter und lest deren SocialMedia Kanäle, Webseiten und auch externe Beurteilungen.

In diesem Artikel gehe ich davon aus, dass ihr bei einem Broker wie Swissborg, oder BitPanda, bereits den ein oder anderen Ethereum Coin gekauft und an eure MetaMask Wallet gesendet habt.

So, dann fangen wir mal an. Erst schauen wir mal, wo wir uns über Tokens informieren können und anschliessend machen wir gleich einen Kauf eines Tokens, den wir dann anlegen.

MetaMask Ethereum

Dieser Artikel ist in keiner Weise als Empfehlung für eine Investition in die erwähnten Kryptowährungen zu verstehen. Dieser Artikel dient lediglich zu Schulungszwecken und soll technisches Verständnis zur Handhabung von Kryptowährungen und deren Möglichkeiten wiedergeben.

Den richtigen Token finden

Es gibt eine unzählige Anzahl an Tokens, die bereits auf der Ethereum Blockchain existieren. Einem Token ist jeweils ein sogenannter SmartContract angefügt, welche bestimmte Eigenschaften aufweist. Den SmartContract zu verstehen ist nicht einfach, da sie nur in Codesprache einsehbar sind. Deshalb muss man auf die Beschreibungen der Anbieter vertrauen, um zu verstehen, für was ein Token ist.

Wollt ihr erstmal in die Möglichkeiten eintauchen, ist coinmarketcap.com eine gute Anlaufstelle. Auf dieser Seite sind die meisten, seriöse Kryptowährungen aufgeführt und man findet schnell detaillierte Informationen zu ihnen.

Die Seite gibt einem die Möglichkeit nach bestimmten Kategorien zu filtern, damit man sich einen schnellen Überblick verschaffen kann. Schaut euch hier einmal etwas um und macht euch vertraut mit den Funktionalitäten der Seite.

Ich habe mich nun mal für YFDAI-Finance entschieden. Ein Token, der relative neu ist und sich im Bereich der dezentralen Finanzen (DeFi) bewegt. Ich schaue mir also den Coin mal genauer auf Coinmarketcap genauer an und besuche auch die Webseite des Tokenanbieters

Ich möchte hier keine Werbung für YFDAI machen. Den Token habe ich nur gewählt. da das Projekt interessant ist und sie mit ihren Staking-Rewards eine einfach Möglichkeit bieten, dies zu erläutern.

Habt ihr euch für einen Token entschieden, geht es erst einmal darum diesen zu kaufen. Stellt nun sicher, dass ihr euch in dem Browser befindet, in welchem ihr eure MetaMask Wallet eingerichtet habt.

Interaktion mit einer Onlinebörse

Nun wollen wir mal ein paar YFDAI direkt über eine Onlinebörse kaufen. Die Frage ist natürlich nun: Welche? Es gibt diverse Börsen, die ihr nutzen könnt. Zum Beispiel Uniswap, Sushiswap, 1inch und noch viele mehr..

Anmerkung:

Beim Verfassen dieses Artikels waren die Gebühren bei Ethereum sehr hoch. Es gibt einige Tipps und Tricks, wie ihr Gebühren einsparen könnt. Darauf möchte ich in einem anderen Artikel genauer eingehen.

Wir tätigen unseren Swap (Tausch) nun mal mit 1Inch. Wenn ihr die Seite besucht, seht ihr gleich die Swapfunktion. Aber bevor ihr los legen könnt, müsst ihr eure MetaMask Wallet mit der Seite verbinden.

1Inch verbinden

Diese Funktion ist das eigentlich genial am Ethereum Netzwerk. Ihr könnt eure Wallet direkt mit einer Seite verbinden und mit ihr interagieren. Die Transaktionen müssen natürlich immer bestätigt werden.  Der Vorteil ist aber, dass ihr sicher sein könnt, dass die Zahlung ankommt und diese Funktion ermöglicht euch auch den einfachen Erwerb von NFT’s (Non Fungile Tokens). Aber zu NFT’s komme ich in einem anderen Artikel.

Ich  klicke also mal auf “Connect Wallet”. Akzeptiere dann auf dem Screen die Teilnahmebedingungen, wähle Ethereum und dann MetaMask. Daraufhin verbindet sich meine Wallet mit der Seite. Keine Angst, die Seite hat keinen Zugriff auf die Coins in der Wallet, oder euren privaten Schlüssel. Nur die Verarbeitung ist einfacher.

Als nächstes gebe ich an, dass ich Ethereum (ETH) gegen YFDAI tauschen möchte. Entsprechend wähle ich ETH und YFDAI in der Liste aus. Sollte YFDAI noch nicht enthalten sein bei euch, kann dies daran liegen, dass ihr erst den Token hinzufügen müsst. Ähnlich wie bei MetaMask könnt ihr das manuell machen.

Falls ihr das erste Mal einen neuen Token kaufen wollt, kommt häufig die Meldung, dass ihr dies erst autorisieren müsst. Hierzu müsst ihr eine Buchung auslösen, welche 1inch die Berechtigung gibt, mit eurer Wallet für diesen Token zu interagieren.

Ich habe dies bereits getätigt, weshalb ich nun den Token kaufe/swappe. Hierzu  klicke ich auf “SWAP Token” und bestätige den SWAP. Daraufhin meldet sich nun die MetaMask Wallet und fragt nach, ob ihr die Transaktion wirklich tätigen wollt. Dies ist möglich, da die Wallet mit der Seite verbunden ist, der private Schlüssel aber nur in der Wallet drin liegt. Und diese kann alleine über deine Token verfügen.

In dieser Übersicht seht ihr, was die Transaktion kostet und wie viele Token ihr erwarten dürft. Natürlich könnt ihr bei den Transaktionskosten noch sparen, in dem ihr Experteneinstellungen vornehmt. Als Anfänger würde ich aber den Standard nutzen.

Habt ihr auf “Bestätigen” geklickt, geht es einen Moment und die Transaktion sollte bestätigt werden. Je nach Höhe der von euch bezahlten Transaktionskosten kann dies länger dauern. Habt ihr den Token bereits in eurer MetaMask Wallet drin, wird euch nun das Guthaben dieses Tokens angezeigt. Sollte der Token fehlen, müsst ihr ihn noch manuell hinzufügen.

Et Voilà der erste Token ist gekauft. Nun wollen wir damit Staking-Rewards (eine Art Zinsen) verdienen!

Token zum Staking hinterlegen

Mit den Tokens in der MetaMask Wallet können wir nun die Seite von YFDAI besuchen. Auf der Seite könnt ihr euch erst einmal umsehen, um zu verstehen was das ganze eigentlich soll. Wie erwähnt: Das ist keine Empfehlung für eine Investition, sondern dient nur zu Schulungszwecken. Das Verlustrisiko ist sehr hoch!

yfdai

Ich klick nun im Menu auf Earn und dann Stake. Woraufhin ich eine Seite sehe, die mich auffordert meine Wallet zu verbinden, was ich nun mache. Wie ihr oben Rechts seht, sind die Anbieter bereit 72% Staking Rewards pro Jahr zu bezahlen. Das heisst, sie bezahlen euch 72% eurer eingelegten YFDAI-Tokens als Zins pro Jahr. Das ist ziemlich viel und natürlich nur rentabel, wenn der Wert des Tokens auch hoch bleibt, oder noch steigt. Mit der Vielzahl an vorhanden und geplanten Funktionen von YFDAI glaube ich aber daran, dass dies eintreten kann.

Macht immer eure eignen Recherchen vor der Investition in eine Krypotwährungen! Der Kauf und Einlage von Krpytowährungen ist massiv spekulativ und es besteht ein vollumfängliches Verlustrisiko. Investiert also nur Geld, das ihr nicht braucht und investiert als Anfänger niemals auf Kredit!

Ich gebe nun ein, wie viele Token ich hinterlegen will und klick auf Stake. Hierauf kommt wiederum MetaMask zum Vorschein und verlangt eine Bestätigung der Einlage, da es sich um eine Transaktion auf der Ethereum-Blockchain handelt. Ich klicke auf bestätigen und sehe nun auf der gleichen Seite Meine hinterlegten YFDAI-Token mit den Rewards die ich erhalte, wenn ich sie beziehe. Da ich dies bereits vor einiger Zeit getan habe, verfüge ich bereits über einige Rewards, die ich beziehe könnte.

yfdai rewards

Das wars auch schon. Nun habt ihr eure gekauften YFDA-Token für “Zinsen” angelegt und könnt sie einfach ruhen lassen. Wollt ihr sie wieder abziehen, müsst ihr die Rewards beanspruchen und auf Unstake klicken. Beachtet aber, dass es sich hier wiederum um Transaktionen handelt, für welche ihr bezahlen müsst.

Ihr fragt euch nun sicher wie ihr das nun speichern könnt? Keine Angst. Eure MetaMask Wallet ist der Schlüssel zu eurer Einlage. Wenn immer ihr auf diese Seite geht und eure MetaMask Wallet verbindet, habt ihr sofort Zugriff auf eure Einlage.

Und wie ihr wisst, könnt ihr mit eurer Passphrase die MetaMask-Wallet auf anderen Geräten in anderen Browsern ebenfalls installieren. Dann habt ihr auch von dort aus Zugriff.

 Das ist das eigentlich Geniale an diesem System: Die Daten sind nicht auf der Werbseite von YFDAI, sondern in der Ethereum-Blockchain gespeichert. YFDAI interpretiert diese nur und gewährt dem Halter des privaten Schlüssels den Zugriff.

Zusammenfassung

In diesem Artikel wollte ich euch aufzeigen, wie ihr Token kaufen und am Beispiel von YFDAI anlegen könnt. Hauptsächlich geht es aber darum, euch die Mechanik der MetaMask Wallet zu zeigen, die es euch erlaubt, euch mit Webseiten zu verbinden.

Denn diese Funktion ist nun auf unzähligen anderen vorhanden und erlaubt euch eine einfache Interaktion mit der Ethereum-Welt. Andere interessante Seiten, bei denen ihr Einlagen tätigen könnt, sind zum Beispiel Aave, oder Oasis (neben vielen Anderen!), bei welchen es unzählige Möglichkeiten vom Ausleihen von Tokens, Staking, oder Yield-Farming gibt.

Ebenfalls ist wichtig die Mechanik der MetaMask-Wallet zu verstehen, wenn man mit NFT’s interagieren will. Also wenn man das Urheberrecht eines digitalen Kunstwerkes kaufen will, macht einem diese Funktion das Leben bedeutend einfacher.

Habt ihr noch Fragen zum Kauf und Hinterlegen von Coins in der Ethereum-Welt? Kommt einfach auf mich zu!

close

Bleib über Kryptos informiert!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Roland Strasser

Roland Strasser

Schmeisst man Wirtschaft, IT und Realismus in einen Topf, komme ich heraus. Cryptofan mit gesunder Skepsis zum Trend, aber langfristig mit klarer bullisher Tendenz!
Andere relevante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roland Strasser

Der KryptOhr

Kryptowährungen sollte jeder kennen!

Für mich zählen Kryptowährungen zu einem der wichtigsten Faktoren der heutigen Zeit. Hiervon sollten alle profitieren können. Mit diesem Blog versuche ich verschiedenste Themen aus diesem Gebiet einfach und für jeden verständlich darzustellen.

Mein Favorit
Kategorien
Coins kaufen?

Swissborg nutzen

Mit Swissborg habt ihr einen einfachen und günstigen Zugang zu den wichtigsten Kryptos!
Neuste Einträge