Ethereum Newsroundup KW13 2021

PayPal aktiviert ETH-Zahlungen, Visa wickelt Transaktionen auf Ethereum ab, US-Gericht lehnt Antrag von Ethereum-Forschern ab, Neues Allzeithoch von Ethereum

Wie immer war das Ethereum-Ökosystem in der vergangenen Woche voll von Aktivitäten. Von Visa, das die zweitgrößte öffentliche Blockchain für die Abwicklung von Transaktionen aufnimmt, bis hin zu einem Ethereum-Forscher, dessen Antrag von einem US-Gericht abgelehnt wurde.

Darüber hinaus kündigte OpenSea, ein führender Marktplatz für nicht-fungible Token (NFTs), an, dass er über den Einsatz einer Skalierungslösung auf Ethereum nachdenkt, um den Nutzern ein Gebührenfreies (Gas-less) Handelserlebnis zu bieten.

In der laufenden EIP 1559 Thematik haben Entwickler ihren Stand verteidigt und sagen, dass diese Art von upgrade sehr beliebt bei Ethereum-Nutzer sei. Außerdem argumentieren sie, dass es zwar negative Auswirkungen auf die Miner-Anreize hat, aber einen deflationären Mechanismus einführt, der sich positiv auf den Preis der Kryptowährung auswirkt.

Das Top-Ethereum-News-Roundup dieser Woche befasst sich mit vier wichtigen ETH-fokussierten Schlagzeilen:

NewsroundupKW132021

PayPal lässt Benutzer mit Ethereum bezahlen

Nachdem der Zahlungsriese seinen Nutzern erlaubt hat, Ethereum und andere Kryptowährungen direkt von ihren Konten aus zu kaufen und zu verkaufen, hat er nun einen Schritt weiter gemacht. Durch eine Funktion namens „Checkout with Crypto“, können jetzt Benutzer-Nutzer für Waren und Dienstleistungen direkt mit entweder Ethereum, Litecoin (LTC), oder Bitcoin (BTC) bezahlen. Die Funktionalität ermöglicht es Krypto-Inhabern, ihr virtuelles Vermögen sofort in US-Dollar umzuwandeln.

Insbesondere, wenn der Händler keine USD unterstützt, konvertiert PayPal den USD in eine unterstützte Währung. Zu beachten ist,, dass, während die krypto-USD-Konvertierung kostenlos ist, der Wechsel von USD in die lokale Währung einen Umrechnungskurs aufweist, der durch Paypal bestimmt wird.

Visa wählt Ethereum für Stablecoin Transaktionen

In einem Pilotprogramm hat sich Visa, ein führender Kreditkarten Zahlungsabwickler, für die Ethereum-Blockchain entschieden, um Transaktionen mit einem Stablecoin, speziell dem USD Coin (USDC), abzuwickeln.

Als solche, wird Visa USDC für die Abwicklung von Zahlungen in seinem Netzwerk akzeptieren. Der Krypto-Chef des Unternehmens, Cuy Sheffield, merkte an, dass die Nutzer zunehmend nach Produkten verlangen, die die Technologie von virtuellen Währungen nutzen. Visa testet das Angebot in Partnerschaft mit Crypto.com.

Gebührenfreier NFT-Handel mit Opensea

Seit langer Zeit haben hohe Transaktionsgebühren die Kosten für Geschäfte auf dem zweitgrößten dezentralen Netzwerk erhöht. Um eine Lösung zu bieten, fügt OpenSea, ein führender NFT-Marktplatz, einen zweiten Layer auf Ethereum ein.

Die Plattform wird Immutable X als Skalierungslösung einbinden. Die Lösung bietet nicht nur einen Gehörlosen NFT-Handel, sondern verbessert auch die Skalierbarkeit und die Transaktionsgeschwindigkeiten.

Laut Nate Chastain, Head of Product, OpenSea, zielt die Integration der Funktion auch auf „zukünftige Spieleentwickler und Spieler auf OpenSea.“ Verfügbare Informationen zeigen, dass Immutable X eine Transaktionsgeschwindigkeit von mehr als 9.000 TPS (Transaktionen pro Sekunde) hat.

Ethereum erreicht neues Allzeithoch

Preischart Ethereum

Anfangs April erlebte Ethereum nach einer gut eineinhalb Monate langen Seitwärtsbewegung, einem deutlichen Kursanstieg. Zum Zeitpunkt dieses Artikels wurde ein ETH zu USD 2’217 gehandelt, was leicht unter dem neuen Allzeithoch von USD 2’145 lag. Die Gründe für den Anstieg durften klar, in den Neuigkeiten von Visa und Paypal liegen, welche die Nachfrage nach der Kryptowährung deutlich schürten.

Weitere News rund um Ethereum findet ihr wöchentlich am Freitagmorgen auf diesem Blog!

close

Bleib über Kryptos informiert!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Roland Strasser

Roland Strasser

Schmeisst man Wirtschaft, IT und Realismus in einen Topf, komme ich heraus. Cryptofan mit gesunder Skepsis zum Trend, aber langfristig mit klarer bullisher Tendenz!
Andere relevante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Roland Strasser

Der KryptOhr

Kryptowährungen sollte jeder kennen!

Für mich zählen Kryptowährungen zu einem der wichtigsten Faktoren der heutigen Zeit. Hiervon sollten alle profitieren können. Mit diesem Blog versuche ich verschiedenste Themen aus diesem Gebiet einfach und für jeden verständlich darzustellen.

Mein Favorit
Kategorien
Coins kaufen?

Swissborg nutzen

Mit Swissborg habt ihr einen einfachen und günstigen Zugang zu den wichtigsten Kryptos!
Neuste Einträge